Jugendmigrationsdienst

Deborah Foth

Deborah Foth

Sozialpädagogin für das Bundesvorhaben Respekt Coaches
Jugendmigrationsdienst

Dienstag und Donnerstag 08:45 bis 14:00 Uhr und nach Vereinbarung

Mobiltelefon: 0173 2540199

E-Mail: foth.d@diakonie-augsburg.de

Der Respekt Coach erfüllt an seiner Kooperationsschule drei maßgebliche Aufgaben. Zum einen definiert er gemeinsam mit der Schule den Unterstützungsbedarf und hält diesen in einem Präventionskonzept fest. Darauf aufbauend werden die primär präventiven Gruppenangebote für die Schülerinnen und Schüler konzipiert. Diese Gruppenangebote setzt der Respekt Coach gemeinsam mit sozialpädagogischen Fachkräften aus Trägern der politischen Jugendbildung um. Das Programm Respekt Coachs / Anti-Mobbing-Profis verfolgt einen primär präventiven Ansatz. Dies bedeutet, dass sich die Angebote der Respekt Coaches an alle Schülerinnen und Schüler richten. Es geht dabei um Kompetenz- und Persönlichkeitsentwicklung, Wissensvermittlung und Empowerment der Jugendlichen. In den Gruppenangeboten haben junge Menschen die Möglichkeit, über ihre Erfahrungen zu sprechen und lernen dabei, Fragen, die ihnen wichtig sind, in respektvoller Weise zu diskutieren. So wird der Dialog miteinander in der Klasse gefördert und die Selbstwirksamkeit der einzelnen Schülerinnen und Schüler gestärkt.

Diakonie Augsburg